Freitag, 24. Oktober 2014

Ich geh mit meiner Laterne...


Drei Laternen sind diese Woche bei uns entstanden. Mond und Sterne und eine mit Scherenschnittblumen. Weiss, Gelb und Orange. Ich hatte das Drachenpapier übrig vom Drachenbauen und das es grosse Bögen sind, musste ich das Papier auch nicht ansetzen wie bei einem A4.

Was du für eine Laterne brauchst?
- Käseschachtel
- Drachenpapier 16x36cm Orange, Gelb und Weiss
- Seidenpapier, Schwarz und farbige Blätter
- Aludraht
- Plakatfarbe
- Pinsel, Schere, Nadel, Kneifzange, Weissleim, Leimstift

Hier gibt es die Schritt für Schritt-Anleitungen für eine Käseschachtel-Laterne bei mir im Blog von letztem Herbst.


So sieht die weisse Laterne bei Tageslicht aus. Die Schachtel habe ich weiss gestrichen und das verzierte Papier mit Weissleim (gut verstrichen) direkt auf die Schachtel geklebt.


Die gelbe Laterne habe ich mit schwarzem Seidenpapier verziert. Das ist mir beim Auftragen des Leimstiften immer wieder zerrissen. Besser mit normalem Papier oder Kraftpapier machen. 
Tipp: mit schwarzem Filzstift Mond und Sterne zeichnen und ausmalen, wenn schneiden und aufkleben noch zu schwierig für die kleinen Kinderhände ist.

Für den Scherenschnitt habe ich Kreise ausgeschnitten und diese dann gefaltet und eingeschnitten. HIER findest du die Anleitung dazu. 


Die Laternen am besten mit LED-Teelichtern bestücken oder einen Stab mit integrierter Leuchte.

Welche Leuchte sieht auch am Tag gut aus? Das Weiss auf Orange verschwindet im Dunkeln. Bin immer wieder fasziniert, wie das Aussehen wechselt...


Auch hier im Blog: Schritt für Schritt-Anleitungen für eine Upcycling-Laterne aus einer PET-Flasche. Für schweizer Leserinnen geht's hier zum Räbeliechtli.

Wünsche Viel Spass beim Basteln und einen schönen Laternenumzug!

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren!

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Herbstferien Teil 2 - Südküste und Bath


Die zweite Wochenhälfte brachte mehr Sonnenschein und wir haben einen tollen Ort an der Südküste entdeckt, an dem wir vorher noch nie waren.


Hier siehst du die Flussmündung des "Otter" ins Meer. Budleigh Salterton liegt etwa 20 Auto-Minuten östlich von Exeter entfernt.


Wunderschöne Farbkombination. Der Küstenpfad hört hier auf. Weiter Landeinwärts gibt es eine  Brücke. 


Hier sind die Felsen tiefrot und da sie auch zur Jurrasic Coast gehören, geben sie mit der Erosion ihre Schätze preis.


Hinter dieses schmucken Strandhäuser gibt es versteinerte Baumwurzeln zu sehen. Was es in den Häuschen drin hat? Eine war offen und ich habe eine kleine Teeküche gesehen und die üblichen Liegestühle und Wolldecken.


Eine Linie...


Bist du im Südwesten von England unterwegs, gehört ein Besuch in Bath dazu. Die warmen Quellen machen den Ort seit den Römern zu einem beliebten Kurort. Die meisten der Häuser stammen aus der georgianischen Zeit und sind mit "Limestone" gebaut worden. Es gibt Architektur aus dem 18. Jahrhundert zu bewundern, aber auch viele tolle Läden zum Einkaufen. 


Der wilde Wein zeigt sein Herbstrot.


Der Royal Cresent ist Unesco-Weltkulturerbe. Vor dem riesigen Halbkreis gibt es eine grosse Wiese.


Auf der tummeln sich auch abends noch die Touristen. Die meisten schon recht müde, sitzen sie auf dem Rasen.


Vorletzten Sonntag sind wir dann von Bristol aus in die Schweiz zurückgeflogen. Ich hoffe dir haben die Bilder gefallen. Jetzt mache ich mir gleich Mal eine Tasse Tee....

Erste Wochenhälfte verpasst? Kein Problem: HIER ist sie.

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Hast du eine Idee für die Serie "Tolle Ideen"?


ICH SUCHE DEINE TOLLE IDEE!
Mache mit und verbreite deine Bastel-und Spielideen oder zeige Selbstgebautes für deine Kinder!

Ich möchte einmal im Monat auf meinem Blog deinen Ideen Platz und Raum geben. Auch Leserinnen OHNE Blog dürfen mitmachen!

Teilnahmebedingungen "Tolle Ideen":

Wenn du 
- mit deinen Kindern etwas Tolles gebastelt 
- ein DIY tutorial für mit Kinder zusammen
- eine tolle Spielidee für Drinnen oder Draussen 
- ein Spielzeug für deine Kinder genäht oder gebastelt hast
- ein Kostüm oder Verkleidung genäht hast
- eine Kinder-, Gartenküche, Marktstand oder Piratenschiff-Sandkasten etc. gebaut hast

Bitte keine selbstgenähten Kleider oder Accessoires!

Schick mir eine E-MAIL an

mit_schaersteipapier(at)gmx(dot)ch

- Stichwort: TOLLE IDEEN

MIT BLOG:
- link zu Beitrag
- Erlaubnis die Bilder verwenden zu können (im e-mail erwähnen)
- Kurzinfo zu deiner Person

OHNE BLOG:
- ein bis zwei Fotos von deiner Idee (8x10cm mit 100dpi;rsp.640 Pixel breit) 
- Anleitung und Material beschreiben
- Kurzinfo zu deiner Person

Einsendeschluss für den kommenden Monat ist immer der 28.

Ab sofort bis 28.10.2014 für November.

Dein Beitrag kann auch älter sein, sollte einfach zur Jahreszeit passen. Also durchsuche deinen Blog und schicke mir deine versteckten Perlen!
Foto in guter Qualität (kein Blitz) und die Idee in zwei, drei Sätzen erklärt und Kurzinfo zu deiner Person.

Hier geht's zur Übersicht mit allen bisher erschienen Beiträgen.

Mit dem einsenden des Bildes bist du damit einverstanden, dass es bei http://schaeresteipapier.blogspot.com gezeigt werden darf, es in ein Layout eingepasst und ein link zu deinem blog gesetzt wird.

Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

Montag, 20. Oktober 2014

Bilderbuch - Dirk und Birk und dazwischen das Meer


Die Hände der zwei berühren sich nicht, die Schatten aber wohl. Man lernt Dirk und Birk kennen, wie jeder zufrieden auf seiner Insel wohnt. Bis sie sich besuchen möchten und das nicht klappt. Wie kommen die zwei zusammen?

- Für wen ist es gedacht?
Als Gute-Nacht-Geschichte und für kleine Leuchtturm-Fans.

- Titel, Autor, Verlag
Dirk und Birk und dazwischen das Meer, Maria Nilsson Thore, orell füssli 2014

- Inhalt, Thema, Umfang und Preis
Freundschaft: Um sich zu Finden braucht es manchmal etwas Hilfe von Aussen, wenn es das erste Mal nicht geklappt hat. 32 Seiten, gebunden, CH 24.90 Euro 14.95



(Disclaimer: Ich habe vom Verlag ein Rezensions-Exemplar bekommen. Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung. Zur Info: Der Buch-link zu Amazon im Artikel ist ein Partner Net-link. Ob du die Bücher in der Bibliothek ausleihst, unter Freunden tauschst, im Buchladen kaufst oder im Internet bestellst, ist ganz dir überlassen.)

Hier geht es zur Bücher-Übersicht im Blog.

Sonntag, 19. Oktober 2014

In Wales und England unterwegs - Herbstferien Teil 1


Wie wäre es mit einer Tasse englischen Tee's und ein paar Küchlein dazu? Dann kannst du dir in Ruhe die Bilder aus Wales und England anschauen, die ich aus den Herbstferien mitgebracht habe. Wir habe die Familie besucht und waren auch noch an der Südküste unterwegs. Das Bild oben zeigt die Hügel im Süden von Wales in der Nähe von Usk.


Wie schon vor zwei Jahren waren wir wieder im Schmetterlingszoo in Ross-on-Wye. Der Tiger longwing- "Heliconus necale" hat lange still gehalten, so konnte ich ein paar gute Fotos von ihm machen. Es gab dieses Mal viele Schmetterlinge, die einem auf die Kleider geflogen sind und nicht mehr alleine wegwollten...


Dieser Glasswing- "Greta oto" dachte wohl, dass er mit seinen transparenten Flügeln unsichtbar sei für mich.


Der Pavillion steht in der Mitte des Jubilee Maze. Kennst du den Trick, wie du wieder herausfindest? Linke Hand ausstrecken und immer die Hecke berühren. Dann klappt es.


Dieser schmucke Turm heisst "The Kyle".  


Er steht auf einer Hügelkuppe oberhalb von Monmouth.



Kennst du diesen Ort an der  englischen Südküste? Lyme Regis, genau. Jane Austin-Leserinnen kennen ihn aus dem Buch "Persuasion". Wir waren an einem stürmischen und regnerischen Tag zu Besuch. Die Küste hier heisst auch Jurassic Coast, das es viele Versteinerung (u.a. Ammoniten und Ichthyosaurus) in den Kalkfelsen gibt. 


Jetzt Mitte Oktober sind die Strandhäuser zugesperrt. Der Wind war so stark, dass ich das iphone fast nicht halten konnte.


Die Farben und Form erinnern mich an schwedische Holz-Häuser, oder?


Bei Ebbe wird eine grosse Sandfläche frei, auf der es immer viel zu entdecken gibt. Bei einer Bäckerei an der Hauptstrasse gibt es die leckeren Cornish Pasties zu kaufen. Teigtaschen mit Gemüse oder Fleisch. Unbedingt probieren.


Damit der Ferien-Beitrag nicht zu lange wird, habe ich ihn in zwei Teilen geschrieben.  
Hier geht es zu Teil 2.

Trinkst du deinen Tee mit Milch? Mit oder ohne Zucker? Ich mag ihn mit viel Milch und ohne Zucker....Hier noch das Rezept für die Küchlein zum Tee: Welsh Cakes (www.chefkoch.de/Welsh-Cakes). 

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.