Freitag, 31. August 2012

Die Würfel sind gefallen


Wie bei mir der Freitagmorgen aussieht seht ihr hier oben.

Was ich mir für heute Nachmittag vorgenommen habe hier unten.


Kennt ihr diese Entscheidungswürfel? 
Damit könnt ihr Ämtli-Regeln mal aufmischen. Es müssen aber alle mitmachen und zu allem bereit sein.

Wünsche euch einen schönen Freitagnachmittag!

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar .


liebster Blog Award

Schaeresteipapier hat den Award liebster Blog bekommen.

Liebe Rita, herzlichen Dank dafür! 
Rita Angelone, die selber den Familienblog www.dieangelones.ch betreibt, hat meinen Blog zu einem ihrer liebsten Blog's erklärt und mir den Liebster Blog-Award vergeben!
Die Idee dahinter ist, neue Blogger bekannt zu machen. Die Regeln dazu sind folgende:
1.             den Award auf dem eigenen Blog posten
2.             als kleines Dankeschön den Nominator oder die Nominatorin verlinken
3.             und den Award an mindestend 3 Blogger weiter gibt, die weniger als 200 regelmässige Leser haben.

Bei Punkt drei wird's schwierig. Die Blog’s, die ich lese, haben schon sehr viele Leser oder haben den Award auch gerade bekommen. Somit wird es bei mir einen Moment dauern, bis ich ihn weitergeben kann.


Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !

Mittwoch, 29. August 2012

Origami - Schmetterlinge




















In den Ferien haben wir viele Schmetterlinge gesehen. Einige davon sind einem sogar auf die Hand geflogen. Auch zuhause flattert mir ab und zu einer um die Nase und bringt mich zum schmunzeln. Hier geht es zur Anleitung wie ihr einen Origami- Schmetterling falten könnt:

Was es dafür braucht:
- Papier*, quadratisch




Oberste Zeile von links nach rechts, 2.Zeile von links nach rechts usw.
Hier geht's zum PDF ausdrucken:


Der Papagei ist aus dem Buch Origami- Papierfalten von Irmgard Kneissler
(Ravensburger Verlag, 1984) nachgefaltet. 

 

*Ihr könnt ganz normales weisses oder farbiges Kopierpapier (80g) nehmen und ein Quadrat 21x21cm ausschneiden. Die weissen Schmetterlinge dann mit Farbstift anmalen. 
Aus einer Zeitschrift, anstatt ins Altpapier, Seiten herausreissen und zuschneiden.
Japanisches Origamipapier ist 15x15cm und aus sehr dünnem Papier mit tollen Mustern. Lasst euch doch mal ein Set schenken!

Was ihr mit dem Schmetterling alles machen könnt:
- Mit Schnur und Holzperlen für eine Girlande
- Mit Tesa Powerstrips als Wandschmuck
- Steckt den Schmetterling auf einen Holzspiess und fixiert ihn oben und unten mit zwei passenden Holzperlen. Bei Bedarf Perlen mit Weissleim fixieren. Dann passt er super in einen Strauss oder in Pflanzentöpfe gesteckt als Dekoration fürs Sommerfest.
- Für eine Geburtstagskarte.






















Im Internet:
Bei Charlie und Lola könnt ihr Schmetterlinge stempeln und sie fliegen sehen oder auf Wolken hüpfen und sie einfangen:

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !

Montag, 27. August 2012

Urban Safari - aus Berlin

Ein Eintrag im Gästebuch: Die heutige Urban Safari kommt aus Berlin von meiner Freundin Louvada. Sie ist Künstlerin, in den USA geboren und aufgewachsen, mit Wurzeln in Laos und lebt mit ihrem Mann und Sohn in Berlin. Die Fotos sind hauptsächlich nach dem Umzug von Zürich nach Berlin entstanden, auf Streifzügen um die Stadt kennenzulernen.


Louvada: Berlin, Arm aber Sexy...these are some of my favorite pictures i took since living in Berlin. It's a mixture of neighbourhoods, just wandering and exploring around.

Dann lasst uns mal loslaufen!

Arm aber Sexy
Berlin ist pleite......aber trotzdem lebt es sich gut in der alten neuen Hauptstadt Deutschland's.




















































































Titelbild: Möbelladen an der Oderbergertrasse 
1. Chorinerstrasse, Prenzlauerberg
2. -
3. Grillbox Berlin, Friedrichshein
4. Modersohnstrasse Brücke, Friedrichshein
5. Husemannstrasse, Prenzlauerberg

Graffiti und Street Art
Die vielen Baulücken mit Brandmauern in der Stadt sind ideale Fläche für Graffiti und Street Art. Beim ersten Bild gefällt mir, dass der Efeu schon über's Graffiti wächst.


Himmel über Berlin
Schaut nach oben, wenn ihr in Berlin unterwegs seit.


1. Potsdamer Platz S-Bahn Station
2. Heilige Geistgasse
3. Potsdamer Platz Sonycenter
4. Lichtdisplay, Potsdamer Platz S-Bahn Station


Schattenwurf
Von Kunst am Bau und Gedenkstätten hat Berlin einiges zu bieten. Vieles davon begehbar. Zwischen den Würfeln des Holocaust Mahnmal's kann man sich sehr schnell verirren und dann geht es eine Weile bis man wieder rausfindet.

 
 

1. Berlinische Galerie
2. Holocaust Mahnmal
3. Neues Museum

Gute Nacht, Berlin!

Herzlichen Dank an Louvada für diese tolle Tour durch Berlin.
Wir kommen sicher bald wieder für eine Urban Safari.

Wenn ihr wissen möchten, was genau eine urban Safari ist:

Copyright Fotos  Louvada, Berlin 2011/2012

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !

Donnerstag, 23. August 2012

Mit mymakedo und Karton ein Haus bauen


Ein Spiel-Haus oder ein Unterschlupf lieben Kinder über alles, am besten natürlich selber gebaut!
Hier geht's zur Anleitung wie ihr aus
- 1 Packung mymakedo* 
- diversen Kartonschachteln (1-2 x Kartonabfuhr auslassen)
- Schere  (optional) 
in einem Nachmittag ein tolles Unikat von Spielhaus bauen könnt.
Kein Leim, kein Klebeband nötig!


Wie es funktioniert
Die Steckverbindungen sehen aus wie Kabelbinder mit rundem Kopf. Mit dem Kombiwerkzeug, mit dem Dorn (keine Verletzungsgefahr) durch die zwei Kartonscheiben ein Loch stechen. Bändel vom Kopfteil einfädeln und von hinten mit dem Clip befestigen. Mit der Säge können Öffnungen im Karton herausgeschnitten werden. Meinem Sohn war begeistert von der Säge und den Scharnieren für Türen und Fenster. Zum abbauen oder umplatzieren Clip zusammendrücken einfach wieder lösen.


 Der Fisch ist aus einer Früchteverpackung. Die Prägung und Form war schon wie vorgegeben für den Fisch.



Wir haben Kartonschachteln zusammen getragen, die grösseren für den unteren Teil verwendet und für das Dach kleinere Rechtecke gemacht. Für Laschen abschneiden und Karton kleiner schneiden habe ich eine Schere genommen.
Mein Sohn hat sich ein Haus gewünscht, in dem er aufrecht stehen kann. Ich habe mir vorgenommen ohne Plan zu arbeiten (bin Architektin, nicht vergessen). Wir haben ein unregelmässiges Fünfeck aufgestellt und zu zweit gearbeitet. Das Dach haben wie ein, zwei Mal noch umgesteckt, um es genug hoch zu bekommen.
Die makedo halten recht viel Spannung aus. Einige haben wir umplatziert, weil sie innen leicht vorstehen. 40 Stück haben wir verbaut. Fürs nächste Mal mache ich uns dann noch eine Werkzeug-Tasche für an den Gürtel!


Das Fenster rausgesägt und mit den Scharnieren zum öffnen.



Ist es ein Haus, ein Biwak oder ein Iglu geworden? Es erinnert auch etwas an eine Rakete.
Würde man es jedoch orange anmalen, eine blaue Türe mit Steuerrad dranmachen und oben grüne Blätter rausstehen lassen.....Könnte Spongebob hier wohnen, oder?

*mymakedo ist ein innovatives, wiederverwendbares Stecksystem aus Australien.

Wer makedo schon zuhause hat, unbedingt im Internet oder facebook die neuen Projekte anschauen. Der Eierkarton-Fisch von Katya gefällt mir z.B. sehr gut.

Wer gerne einen Unterschlupf oder ein Baumhaus baut sollte unbedingt bei 
Fort Friday von allfortheboys von Allison Waken reinschauen:
Diesen Freitag, den 24.8.12 sind wir drin!

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !

Montag, 20. August 2012

Das ABC bei schaeresteipapier - Glücksbringer für den ersten Morgen in der Schule



Der Schulanfang steht vor der Tür und ich habe euch hier eine Idee für freudige aber auch etwas nervöse Schulanfänger. Glücksbringer für die ersten Wochen in der Schule, um die Nerven etwas zu beruhigen:

- Die kleinen Monster helfen bei GRRRR......nehmen den Ärger auf.
- Herzen aus Filz, die beim nähen mit Liebe gefüllt werden.

Helen von curly birds hatte letztes Jahr in ihrem Blog diese tolle Idee der pocket hearts. Dieses Jahr ergänzt mit Herzen für die Eltern. Da es ja auch vorkommt, dass es die Nerven der Mami's und Papi's sind, die flattern. Hier sind die links zu ihren Beiträgen (engl.)

Was es dafür braucht:
- Filzrechtecke ca.6x5 cm in verschiedenen Farben
- Nähgarn (in Kontrastfarben zu Filz)
- Näh-Nadel
- Schere
- Handvoll Stopfwatte resp. Füllung aus Liebe oder GRRR........
- Perlen für die Monsteraugen und Haare
- Gummifaden für Monsterhaare


Schneidet die gewünschte Form im Doppel aus dem Filz heraus (auf dem Foto unten seht ihr, was ich für Vorlagen habe). Beim Monster auf einem Stück das Gesicht nähen. Filze aufeinanderlegen und mit dem Nähgarn mit dem Knopfloch- Stich zunähen. 1-2cm offen lassen und mit viel Liebe ausstopfen. Fertig zunähen und in die gewünschte Tasche stecken.







Die kleinen Monster sind nach einer Zeichnung meines Sohnes.
Aus Kinderzeichnungen Figuren und Kissen nähen. Habt ihr dass schon mal gemacht?


Diese tolle Idee habe ich gesehen bei Heather und Tracy vom sunnylittlestudio.
Unbedingt reinschauen!

Habt ihr Fragen dazu? 

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !

Sonntag, 19. August 2012

Das ABC bei schaeresteipapier - Der erste Schultag


Für einige eurer Kinder ist nach den Sommerferien der erste Tag im Kindergarten oder in der Schule. Für meinen Sohn ist es die erste Klasse. 
Ich habe mich an meinen ersten Schultag erinnert und weiss noch genau wie verzaubert ich von der ersten Aufgabe war: An jedem Platz lag ein weissen Blatt Papier und wir mussten es mit Wasserfarbe überstreichen. Darunter hervorgekommen ist ein grosses A! Kann man schöner das Lernen vom ABC beginnen?

Ich wünsche allen Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr!
Den Eltern wünsche ich eine grosse Portion Gelassenheit!


Lasst uns etwas ABC zaubern!

Was es dafür braucht:
- 1 Blatt weisses Papier
- 1 weisser Wachsmalstift
-   Malkasten mit Wasserfarben
- 1 breiter Pinsel
- 1 Glas Wasser
-   Malunterlage



1. Schritt: Zeichnet mit dem weissen Wachsmalstift den gewünschten Buchstaben auf das Papier. Etwa 1-2 cm breit. Ohne dass eure Kinder dabei sind natürlich! 



2. Schritt: Dieses "weisse" Blatt gebt ihr nun euren Kindern und lasst sie es mit Wassermalfarben ausmalen. Ein richtiger Zaubertrick, oder?



Hier sehr ihr das fertige A. 
Wie geht das? Die Wachsmalkreide verhindert, dass sich das Papier darunter mit dem farbigen Wasser aufsaugt und bleibt weiss. 


Hier noch eine weitere Idee: Zeichnet einen Schnecke mit schwarzem Wachsmalstift. Das Haus natürlich wieder mit dem weissen Stift. 


Voilà. Das SchneckenHAUS!


.....oder normales Schneckenhaus, ganz wie ihr wollt......

Eure Kinder können das natürlich auch für euch machen oder wechselt euch ab und lasst euch überraschen was ihr alles gezeichnet habt.

Wenn ich schon in Erinnerungen schwelge: Hier ist eines meiner ersten Lesebücher: Mein allerschönstes Buchstaben-Bilderbuch von Richard Scarry. Ihr kennt die Figuren vielleicht aus der Fernsehserie auf KIKA: Ein Hoch auf Huckle.....oder auf englisch: Busytown Mysteries.


An was erinnert ihr euch am besten von eurem ersten Schultag?
Wie war es bei euren grösseren Kindern?

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...