Samstag, 29. Dezember 2012

Silvesternacht und Neujahr - 5 Ideen dazu



Heute gibt es bei schaeresteipapier ein paar Ideen zur Silvesternacht und Neujahr! Mit Trinkhalm-Raketen und Ballonautos vergeht die Zeit bis Mitternacht viel schneller, versprochen!

 

1. Die roten Sterne als Trinkhalm-Dekor. Sterne ausdrucken, ausschneiden, mit Japanmesser zwei Schlitze machen und auf die Trinkhalme schieben. Hier geht's zum PDF


2. Mache mehrere Trinkhalm- Raketen. Du brauchst dafür nur Kopierpapier, Schere, Klebestreifen und Trinkhalme. Schneide ein Stück Papier zu und wickle es um den Trinkhalm. Klebe es luftdicht mit Klebestreifen zu. Puste fest in den Halm und die Rakete fliegt durchs ganze Zimmer.

Vorsicht: Nie jemandem aufs Gesicht richten und pusten!


3. Das Erinnerungsvermögen trainieren. Du brauchst dafür 9-12 Gegenstände (Adventskalender?), Tablett und Stoffsack.

- Wer kann sich alles merken, was auf dem Tablett ist?
20 Sekunden zeigen und dann mit Tuch abdecken.
Anzahl Gegenstände variieren....

- Welcher Gegenstand fehlt?
20 Sekunden zeigen. Verdeckt einen Gegenstand wegnehmen und alle anderen durcheinander mischeln.

- Wie fühlt es sich an?
Die Gegenstände in einen Stoffsack rein.
Sie müssen ertastet werden.


4. Eine Vorlage für ein  Bilderlotto mit Gegenständen findest du hier: 
 

5. Für das Ballonauto brauchst du ein Spielzeugauto, einen Luftballon, eine kleine Kartonröhre z.B. aus der Tischbombe oder eine WC-Rolle (längs aufgeschnitten, kleiner gerollt und geklebt) und Klebestreifen. Ballon über's Rohr stülpen und mit Klebestreifen auf's Autodach. Am besten rundherum. Ballon aufblasen, Röhre zuhalten. Auf den Boden und los geht's 

Am besten machst du zwei, dann kannst du Wettrennen veranstalten...

Eine weitere Idee für Wettrennen findest du hier: 2012/05/spieltipp-autorallye

Update 28.12.13: Weitere Ideen auf meiner Pinnwand pinterest/schaerestei/silvester. Tolle Ideen, was man mit Wein-und Sektkorken alles machen kann findest du bei mollymoo. einfach Mal durchstöbern...

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über deinen Kommentar!

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Es darf gewürfelt werden - mit Origami


Kennt ihr den Sonobe* Origami-Würfel? Er wird aus 6 Blatt der modularen Grundform zusammengesteckt. Mein Sohn hatte ihn letzte Woche gesehen und wollte ihn unbedingt nachfalten. Den Würfel falten macht uns soviel Spass, dass wir ihn allen zu Weihnachten verschenkt haben, ihn allen beibringen möchten und schon fast alles Origami-Papier aufgebraucht ist....

* Mitsunobu Sonobe/ modulares Origami


Wir haben ihn mit einer Video-Anleitung bei youtube gelernt. Mein Sohn (7) hat gefaltet und ich war für Pause- und Rewind-Tasten verantwortlich.

Eine gute Anleitung aus Eigenperspektive, auf youtube findet ihr bei jonakashima mit den Stichworten origami cube sonobe.

Für Anleitungen mit Bildern und Zeichnungen: Bei vielen Origami-Seiten ist eine direkte Verlinkung nicht erwünscht. Stichworte für die Suchmaschine: origami cube modular sonobe.

Am besten nehmt ihr drei Farben je 2x. Die kleine Ecken sind unten rechts und oben links. Passt der Würfel nicht zusammen, habt ihr die falschen/ seitenverkehrten Ecken erwischt. Gleiche Farben vis-à-vis setzen. Ihr könnt mit dem Grundmodul auch noch komplexere Formen zusammensetzen...

Was für Anleitungen findet ihr am besten? Video, Fotos oder Zeichnungen?

 

Wer A4-Papier nimmt, schneidet ein Quadrat aus und kann aus den restlichen Streifen ja noch Dekoration für Silvester falten.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Montag, 24. Dezember 2012

Fröhliche Weihnachten


Ich wünsche euch allen 

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN

GLÜCK UND GESUNDHEIT 
LAUTES LACHEN UND VIEL GEDULD

ALLES GUTE 

NATALIE

24.12.12
schaeresteipapier 



Freitag, 21. Dezember 2012

Keine Zeit für die Schlange am Päcklitisch?


Keine Zeit für die Warteschlange am Päcklitisch? An der letzten Masche am stricken? Heute gibt es bei schaeresteipapier ein paar Tipps zum Geschenke selber einpacken.

Ich habe immer Packpapier und weisses Seidenpapier auf Vorrat und eine Schachtel mit gesammelten Seidenbändern. Wolle, Garn und Haushaltsschnur kann man auch gut verwenden.


Dieses Jahr kann ich die vielen Anhänger, die ich für den Blog gemacht habe gut gebrauchen und gleich noch damit das Arbeitszimmer etwas aufräumen! Auch die Filzbälle und 1.Schultag-Herzen machen sich auf Wolle aufgefädelt super gut! Ein paar Scherenschnitte um das Geschenk gewickelt oder als Anhänger aufgeklebt...
Mit den durchs Jahr entstandenen Stricklisl- Schnüren habe ich was anderes vor, die sind aber auch super zum Geschenke einzupacken (Tipp von Carmen). Kennt ihr noch das Schnur drehen mit Bleistift und Türdrücker? Super für Kids, die Energie loswerden sollten...oder lasst sie noch ein paar Sterne stanzen.....


Mit Keksformen vorgezeichnet und mit Farbstift ausgemalt.


Scherenschnitt auf weissen Kreis geklebt, gelocht und mit Goldfaden-Schlaufe.

 

Filzsterne mit Glitzerleim


Keks-Ausstechform als Anhänger zusammen mit Packpapier mit Haushaltsschnur....Kennt ihr die dünnen rot-weissen Lebensmittel-Schnüre? Die passen super zu kleineren Geschenken. 

Kleinere Kinder reissen das Papier einfach auf und können wütend werden, wenn sie die Schleife nicht aufkriegen...bitte nur einfach gebunden oder gar kein Bändel.

Recycling: Behaltet Bändel und ein Teil des Geschenkpapiers um damit zu basteln. z.B. Geschenkpapier auf Karton kleben und den ersten Buchstaben des Vornamens ausschneiden, für die nächsten Geburtstage oder einfach um ein grosses buntes ABC zum spielen zu haben. Seidenpapier zu einem Ball zerknüllen und wieder glatt streichen, nochmals verwenden. Gebrauchtes Packpapier, zerknüllt ist praktisch, um Postpakete auszustopfen.

Katalog- und alte Kalenderseiten kann man auch als Geschenkpapier verwenden und Notizbücher einkleiden. Das braucht jedoch Zeit und eine gute Voraus-Wahl...Damit am besten nächstes Jahr Ende November beginnen.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Dezember - Rätsel


Heute gibt es bei schaeresteipapier das Dezember-Rätsel, das wie immer auch zum ausmalen gedacht ist. Viel Spass dabei!


Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Dienstag, 18. Dezember 2012

Sterne - aus leeren Rahmverpackungen


Heute bei schaeresteipapier eine Upcycling-Idee aus Verpackungen. Den Rahm gibt es bei uns zum Teil im Tetrapack zu kaufen. Die kleinen Rahmverpackung sind aussen rot-weiss und innen drin silbrig. Ideal für eine glänzende Dekoration für drinnen und draussen.


Was es dafür braucht:
- leere, aufgeschnittene und gewaschene Tetrapackungen
- Stern- Ausstechform
- wasserfester Filzstift oder Kugelschreiber
- Schere
- Sticker oder Klebestreifen
- Nähnadel
- Silberfaden oder Garn
- Perle, zum Girlande straff ziehen.


1. Auf der Aussenseite der Packungen die Sternform anzeichnen und ausschneiden.
2. Garn auf gewünschte Länge zuschneiden und Perle unten verknüpfen.
3. Sterne auffädeln.
4. Mit Sticker oder Kleber in regelmässigem Abstand Garn auf Stern kleben.
5. Girlande aufhängen.


Passt fast besser zu Silvester als Weihnachten....Wollte noch die Aussenseite mit Weihnachtsprospekt-Seiten bekleben. Das Rot-Weisse Muster gefällt mir aber so gut, dass ich es so lasse.

Tipp: In der Schule haben wir früher aufgeschnitte Tetrapackungen als Farbpaletten benutzt.


Die Sterne sind mein Beitrag für Nina's Upcycling Dienstag.

Update vom 25.12.12: Die Sterne dürfen bei weupcycle.com glitzern!

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer  über euren Kommentar!

Sonntag, 16. Dezember 2012

Mandala - Dezember mit Mond und Sternen


Heute gibt es bei schaeresteipapier wieder ein Mandala zu ausmalen. 
Passend zu Dezember sind es Mond und Sterne. Viel Spass dabei!



Das besondere an diesem Mandala ist, dass ich es mit Ausstechformen und dem Teeservice gezeichnet habe. Probiert es doch auch einmal. Ihr braucht einen Bleistift, A4-Papier, eine Tasse mit Unterteller, einen Dessertteller sowie Keks-Ausstechformen.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Samstag, 15. Dezember 2012

3x3 Sterne - alle im Überblick


Heute gibt es eine Zusammenfassung aller Bastel-Sterne, die bei schaeresteipapier erschienen sind. Zu guter Letzt wird die Keks-Ausstechform noch zu ihrem ursprünglichen Zweck gebraucht. Ich habe damit Sterne aus Mailänderliteig ausgestochen und gebacken.


Die Tüte ist für Sandwiches gedacht und wurde mit dem Rollstempel bearbeitet.


Sterne (von oben links nach unten rechts)


1. 5-armige Stern-Ausstechform 6x6cm
7. Stern aus Platanen-Rinde mit Cutter geschnitten
8. 3mm Filzplatte mit Perle und Garn bestickt 

Die Sterne eignen sich als
- Anhänger für Geschenke oder
- Etikette für Guezli- Säcke (Kekse).
- Christbaum-Ornament
- mit schönem Band ans Fenster oder mit vielen davon als Girlande
- auf eine Karte geklebt als Weihnachtspost.

Update  16.12.12 
Vorlage für 6 rote Sterne: Z.B. farbig ausdrucken auf dickes Papier als Anhänger.





Update  18.12.12 
Silberne upcycling-Sterne aus Tetrapack 





Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Scherenschnitte - mit Kindern basteln


Heute geht es bei schaeresteipapier um Schneeflocken-Scherenschnitte.
Schneeflocken sind 6-armige Sterne aus Schneekristallen.
Ich habe mich bei pinterest umgeschaut und einige wunderschöne Makroaufnahmen gefunden. Wundervoll, was die Natur da zaubert. Auch ein paar Bastelideen zu Schneeflocken sind dabei. http://pinterest.com/schaerestei/schneeflocken/

Im Kindergarten oder schon etwas früher wird für Kinder die Schere interessant. Mit Scherenschnitten kann man super das schneiden üben und durch das falten und auffalten ist sogar etwas Magie im Spiel...

mit Kinder-Bastelschere für Anfänger (Kindergarten)
Eine gute Kinderschere kaufen lohnt sich. Für meine Sohn habe ich in der Papeterie eine Schnippy gekauft. Er hat mit etwa 3 1/2 Jahren angefangen zu schnipseln....

So können erste Scherenschnitte von Kindern aussehen:
Kopierpapier 80g Grösse A4 und Kreise 10cm Durchmesser

Schon etwas geübter:
Halbieren, 4er Faltung und Stanzen.
auf Kontrast Papier kleben

Kreise ausschneiden kann man mit 
- Kreisschneider, Schneidezirkel 
- einfach Tasse auf Papier, mit Bleistift umfahren und ausschneiden 
- oder runde Notizzettel kaufen 


Mit spitzer Schere für grössere Kinder (Schulzeit)

Für eure Kinder, wenn sie schon gut mit der Schere umgehen können.

Hier gibt es die Anleitung für meine zwei Lieblings-Scherenschnitte:

Schneeflocke 6er-Faltung (von oben links nach unten rechts)
 

Doppel- Blume 6er- Faltung (von oben links nach unten rechts)

ausprobieren mit Kopierpapier 80g weiss
Kreise ca. 10-15cm 4er + 6er- Faltung
 

Schneeflocken und Blumen aus Backpapier

mit Altpapier (Hochglanzprospekt)

Aus diesen Scherenschnitten wurde eine Silvesterblume.

Scherenschnitt Titelbild 12er-Faltung (6er von oben und nochmals gefaltet) 
Backpapier rund 20cm Durchmesser


Die Schneeflocken-Scherenschnitte eignen sich super
- für an die Eingangstüre oder ans Fenster
- auf Karten
- als Girlande
- aussen um's Teelicht herum
- zum Geschenke verpacken

Wer ein Adventsfenster mit Häusern und Bäumen machen möchte, findet ein schönes davon bei Carmen's Ein Schweizer Garten:  2012/11/das-adventsfenster
Super Tipp für einen Leim mit dabei, der sich einfach wieder ablösen lässt.

Ich würde gerne eure Scherenschnitte sehen. Mailt mir doch ein Foto davon an mit_schaersteipapier(at)gmx(dot)ch oder schreibt den link in den Kommentar . Es würde mich freuen!

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Dienstag, 11. Dezember 2012

Lebkuchenherz


Eine Möglichkeit sich im Advents-Marathon etwas Luft zu verschaffen ist, etwas auf der "Was Mami bis Weihnachten noch alles zu erledigen hat"- Liste versierten und fachkundigen Händen zu übergeben.
So geschehen mit meinem Wunsch nach einem Lebkuchenherz für meinen Blog. Ich habe in der BACKbAR im Zürcher Seefeld/ Haltestelle Fröhlichstrasse ein Lebkuchenherz mit persönlicher Beschriftung bestellt. 

Anna hat das mit viel Liebe und Können in der Backstube umgesetzt und ich bin riesig stolz auf das schaeresteipapier-Herz.


Update 16.1.13: Der Lebkuchenteig wird dann wieder in der Weihnachtszeit 2013 angerührt sein. Wobei, vielleicht trefft ihr es ja und die Lehrlinge sind grad am üben....


Leider fehlt eine kleine gelbe Blume. Mein Sohn hat schon eine stibitzt....


Ich bin im Augenblick mit Scherenschnitten beschäftigt und die Tüten und Servietten der Backbar sind auch von meiner Schere bearbeitet worden.

Tipp: Der See ist auch im Winter wunderschön und beim Strandbad Tiefenbrunnen ist der Aussenbereich offen...

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Montag, 10. Dezember 2012

Auf dem Teller oder an die Wand

 

Auf dem Teller oder an die Wand? Bei uns heisst es bald auf dem Teller und an der Wand. Jetzt wird bei uns nicht nur mit den drei Kochbüchern von Marianne Kaltenbach Aus Schweizer, Italiens oder Frankreichs Küchen gekocht, sondern eine der schönen Radierungen daraus kommt bei uns an die Wand.
Welche, hat mir mein Mann noch nicht verraten. Nur soviel, nicht aus dem Schweizer Kochbuch und nicht vegetarisch....mmmmmh.
Er hat die Radierung an der Vernissage von unserem Freund, dem Illustrator Lorenz Meier im Schaufenster an der Forchstrasse in Zürich Mitte November ausgesucht. 

Die Ausstellung läuft noch bis am 23.Dezember 2012.
Genauere Angaben findet ihr hier:


 Die Neuauflagen der Bücher sind im Echtzeit-Verlag erschienen.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Sonntag, 9. Dezember 2012

3x3 Sterne - mit Pfeifenputzer und Perlen



Das sind die letzten 2 der 3x3 Sterne bei schaeresteipapier. Der Bügelperlen-Stern ist mein persönlicher Liebling und einfach zu machen.

Stern mit 40 Bügelperlen:

Was es dafür braucht:
- 5-armige Stern-Keksform 6x6cm
- roter Pfeifenputzer 30cm lang
- 40 Bügelperlen

Schritte 1-3 (oben rechts nach unten rechts)

1. Halbiert den Pfeifenputzer
2. Fädelt auf beide Enden je 4 Bügelperlen auf
3. Knickt die beiden Pfeifenputzer nach unten

Schritte 4-7 (oben links nach unten rechts)

4. Fädelt wieder je 4 Bügelperlen auf.
5. Knickt wieder die Enden nach den neuen Perlen um.
6. Fädelt wieder je 4 Bügelperlen auf.
7. Knickt wieder die Enden nach den neuen Perlen um und
fädelt wieder je 4 Bügelperlen auf.

Schritte 8-11 (oben links nach unten rechts)

8. Bis alle 40 Bügelperlen aufgefädelt sind!
9. Wickelt den Pfeiffenputzer um die Keks-Sternform herum. Fangt unten zwischen den zwei Zacken an.
10. Dreht die beiden Enden ein paar mal um einander herum.
11. Fertig ist der Stern!

Hier noch eine einfachere Variante mit 5 Holzperlen:

Was es dafür braucht:
- 5-armige Stern-Keksform 6x6cm
- roter Pfeifenputzer 30cm lang
- 5 Holzperlen 8mm mit grossem Loch

Schritte 1-3 (oben rechts nach unten rechts)

1. Halbiert den Pfeifenputzer
2. Fädelt eine Holzperle in der Mitte auf.
3. Legt die Perle an die Keksform an. Fangt unten in der Mitte an.
Knickt die Pfeifenputzer links und rechts um die Spitzen herum.

Schritte 4-7 (oben links nach unten rechts)



4. Fädelt wieder je 1 Holzperle auf und knickt um die Sternenspitzen herum.
5. und noch einmal Perlen auffädeln und knicken
6. Die beiden Enden an der Spitze ineinander verdrehen.
7. Schlaufe bilden und in einander verdrehen.


Hier geht es zur 3x3 Sterne-Übersicht mit weiteren Ideen:

Mir hat es sehr viel Spass gemacht, auszuprobieren, was alles mit so einer Sternen-Form möglichst ist. Habe mich einmal quer durchgebastelt, könnte man sagen. Nächstes Jahr dann mit Herzen, Pilzen oder dem Lebkuchenmann.....

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!